BaumarktMähroboter → Worx Landroid M1000i (WG796E.1)

Worx Landroid M1000i (WG796E.1)

Worx Landroid M1000i Rasen-Mähroboter bis 1000 qm mit Wi-Fi, WG796E.1, Preisvergleich, günstig kaufen
1 Angebot: 941,42 €*
Produkteigenschaften:

Rasenroboter Schnittbreite 18 cm laut Hersteller-Empfehlung für Rasenflächen bis 1000 m² Spannung 28 Volt 2 Ah Akkulaufzeit 50 Minuten Ladezeit 70 Minuten Mulchen

Günstigster Preis (inkl. Versand, Prime)¹:
Shop:
Amazon
Versand:
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Günstigster Preis (inkl. Versand, Prime)¹:

¹*Günstigster Gesamtpreis aller Shops in der auf dieser Produktseite angezeigten Preisvergleichstabelle. Alle Preise verstehen sich in Euro und inkl. 19 % gesetzlicher MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Rangfolge, Preise, Lieferzeit und Kosten sind möglich. Der aktuelle Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.




Preisvergleich


Daten vom 12.11.2019 12:04*


Expertenmeinung


Der Mähroboter M1000i von Worx wurde 2017 erstmalig auf dem Markt angeboten und findet mittlerweile reißenden Absatz. Der Rasenroboter überzeugt mit einer Flächenleistung bis zu 1000 m² und ist daher für größere Rasenflächen geeignet. Auch Handy Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn der Worx M1000i lässt sich mit dem Smartphone fernsteuern.

Der Worx M1000i verfügt über eine hochwertige Ausstattung und besticht durch sein sehr leises Betriebsgeräusch. Der Geräuschpegel liegt bei rund 63 dB, was für diese Preisklasse ein sehr guter Wert ist.

Ausstattung

Der Worx M1000i ist gut bestückt und bietet vieles, was ein moderner Mähroboter an Bord haben sollte. Der Rasenroboter verfügt über einen hochwertigen Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 2,0 Ah, welcher eine Akkulaufzeit von rund 50 min. ermöglicht. Die Ladezeit beträgt 70 min. und entspricht dieser Preisklasse. Jedoch bieten die Mähroboter von Gardena im Bezug auf die Lauf- und Ladezeit ein besseres Verhältnis.

Beim Worx Landroid M1000i (WG796E) handelt es sich um einen vollautomatischen Mähroboter, der bei leerem Akku den Weg in die Ladestation selbstständig findet.

Inbetriebnahme

Wenn man den Worx Landroid M1000i im Internet bestellt, rechnet man nicht damit, dass der Postbote ein derart großes Paket liefert, indem auch ein herkömmlicher Benzin-Rasenmäher hineinpassen würde. Sofern du den Mähroboter von seinem riesigen Karton befreit hast, empfehlen wir vorab die Bedienungsanleitung zu lesen. Hier ist sehr gut erklärt, wie die Inbetriebnahme erfolgen sollte.

Zunächst musst Du einen geeigneten Platz für die Ladestation finden. Der Worx M1000i ist zwar wetterfest, jedoch empfehlen wir die Ladestation dort zu positionieren, wo sie keiner dauerhaften Sonneneinstrahlung oder Niederschlägen ausgesetzt ist. Im Lieferumfang sind 4 Nägel enthalten, mit denen die Ladestation im Boden verankert werden kann. Nun muss das Begrenzungskabel verlegt werden, womit der Mähroboter seinen Arbeitsbereich zugeteilt bekommt. Im Lieferumfang sind 180 m enthalten, die aber zu kurz sein könnte. Der Landroid M1000i ist für große Rasenflächen geeignet und um diese einzugrenzen, werden die mitgelieferten 180 m Kabel wahrscheinlich nicht ausreichen. Hier empfehlen wir beim Kauf etwas mehr zu bestellen, damit du dann auf der sicheren Seite bist.

Nachdem Du das Kabel verlegt hast, müssen beide Kabelenden mit der Ladestation verbunden werden, womit der Stromkreis geschlossen wird. Anschließend ist die Inbetriebnahme vorerst abgeschlossen. Der Akku des Worx M1000i (WG796E) ist bei Lieferung leer und muss vor dem ersten Mähen geladen werden. Laut Hersteller musst Du hierfür eine Ladezeit von rund 70 min. einplanen.

Wir empfehlen die Ladezeit zu Nutzen und nochmals die Bedienungsanleitung in die Hand zu nehmen. Da der Mähroboter die Möglichkeit der manuellen Programmierung bietet, sollte man sich vorab auch mit diesem Thema beschäftigen. Neben der manuellen Bedienung lässt sich der Worx Rasenroboter über eine App steuern.

Mähen

Der Mähroboter Worx M1000i hat eine Schnittbreite von 18 cm, welche in dieser Preisklasse durchaus üblich ist. Die Schnitthöhe ist stufenlos und manuell zwischen 20 und 60 mm verstellbar. Das Schneidsystem arbeitet mit 4 Klingen, die es ermöglichen auch etwas höheres Gras zu mähen. Zu den Highlights beim Worx Landroid M1000i gehört die Multi-Zonen-Programmierung, mit der man den Arbeitsbereich in mehrere Rasensegmente einteilen kann. Das Schnittergebnis des Mähroboters kann sich absolut sehen lassen, da der Worx Mäher einen streifen freien Rasen hinterlässt. Durch das 4-Klingen-Schneidsystem wird das Schnittgut derart zerkleinert, dass es als optimaler Mulch wieder auf den Boden fällt.

Verarbeitung

Die Rasenroboter von Worx waren bis vor einiger Zeit noch relativ unbekannt. Jene Kunden die einen Worx Landroid Mähroboter gekauft haben, waren anschließend überrascht, wie hochwertig der Roboter verarbeitet ist. Das Gehäuse ist sehr robust und stoßfest. Die Antriebsräder haben anders als bei anderen Robotermähern, ein sehr grobes Profil, womit der Mähroboter auch auf unwegsamen Flächen gut vorankommt. Oberhalb vom Gehäuse befindet sich das Bedienelement, welches mit einer Kunststoffklappe abgedeckt ist. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich.

Funktion

Der Rasenroboter Worx M1000i arbeitet vollautomatisch und fährt auch selbstständig in die Ladestation. Die Betankung dauert rund 70 Minuten. Der kraftvolle Mäher bewältigt Steigungen bis 35 %, was ein sehr guter Wert ist. Der Worx Rasenroboter eignet sich daher für Gärten mit großen Flächen und Steigungen.

Um höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wurde der Rasenmäher mit einer üppigen Sicherheitsausstattung bestückt. Verschiedene Sensoren sorgen beim Anheben oder Umkippen für einen sofortigen Messerstopp. Des Weiteren hat der Worx Roboter eine sehr geringe Bauhöhe, was die Gefahr verringert, dass man mit den Schuhen in das Mähwerk gelangt.

AIA-Technik

Bei der AIA-Technik handelt es sich um ein System, womit der Worx Landroid M1000i selbstständig entscheidet, wie er arbeitet. Enge Wege und andere Passagen, die von vielen Mährobotern umfahren werden, meistert der Worx Roboter mit Bravour. Das System ermöglicht auch diese Flächen zu mähen.

Geräuschpegel

Mit rund 63 dB fällt das Betriebsgeräusch relativ leise aus, womit der Mähroboter auch in Ruhezeiten zum Einsatz kommen könnte. Er ist zwar etwas lauter als die Gardena Roboter, hat aber ein eher sanftes Betriebsgeräusch, welches meist von anderen Geräuschen übertönt wird.

Unser Fazit zum Rasenroboter Worx Landroid M1000i (WG796E)

Mit dem Worx Landroid M1000i (WG796E) hat der Hersteller ein konkurrenzfähigen Mähroboter auf den Markt gebracht, der mit seiner Ausstattung und Verarbeitung überzeugt. Andere Modelle in dieser Preisklasse sind nicht fern steuerbar, was ein eindeutiger Vorteil für den Worx M1000i ist. Auch das Betriebsgeräusch ist noch als relativ leise zu betrachten, womit der Roboter je nach Nachbarschaft auch sonntags mähen könnte. Die Akkulaufzeit von 50 Minuten fällt ein bisschen gering aus, ist aber üblich in dieser Preisklasse. Bei der Ladezeit haben jedoch die Gardena Mähroboter die Nase vorn. Hier muss sich der Worx Roboter hinten anstellen. Wenn du eine oder mehrere große Rasenflächen in deinem Garten hast und einen Mähroboter mit Smartphone-Steuerung kaufen möchtest, dann kannst du beim Worx Landroid M1000i bedenkenlos zuschlagen.

Vorteile Worx Landroid M1000i (WG796E.1)

• schnelle Installation
• einfache Handhabung
• leises Betriebsgeräusch
• geringes Gewicht
• mäht steifen frei
• fährt selbstständig in die Ladestation
• ist witterungsbeständig
• gute Akkulaufzeit
• erkennt enge Passagen selbstständig
• mit App-Steuerung
• mit Diebstahlschutz
• sehr gute Sicherheitsausstattung
• gutes Preis- Leistungsverhältnis

Nachteile Worx Landroid M1000i (WG796E.1)

• relativ geringe Schnittbreite für diese Preisklasse
• etwas lauter als vergleichbare Modelle
• hoher Anschaffungspreis

Für kleinere Rasenflächen unter 1000 m empfehlen wir die Rasenroboter:

Worx Landroid S500i

Worx Landroid M800i


Anzeige



Produktdaten

Hersteller Worx
Produkttyp Mähroboter
Schnittbreite 18 cm
Empfohlen für Rasenflächen bis 1000 m²
min. Schnitthöhe 20 mm
max. Schnitthöhe 60 mm
Schnitthöhenverstellung stufenlose Verstellung
Messerdrehzahl 2100 U/min
Akkuspannung 28 Volt
Akkukapazität 2 Ah
Akkuart Lithium-Ionen
Akkulaufzeit 50 Minuten
Ladezeit 70 Minuten
Mulchen ja
Auswurfrichtung Heckauswurf
Antriebsfunktion Hinterrad elektrisch
Bewältigt Steigungen bis max. 35 %
Ausstattung Multi - Zonenprogrammierung maximiert die Mäh-Effizienz für separate Garten Segmente, automatisches Akku laden
herstellerspezifische Besonderheiten Rasenkanten-Mähfunktion
Programmierbar ja
Sicherheitseinrichtung Kollisions-, Hebe- und Neigungssensor, Diebstahlschutz, Messerstop beim Anheben, PIN Code Schutz gegen unauthorisierte Benutzung
Gehäusematerial Kunststoff
Bedienung, Fernsteuerung appfähig und manuell
Energieversorgung Akku
Geräuschpegel 63 dB
Gewicht 9 kg
Lieferumfang Mähroboter, Ladestation, Begrenzungskabel, Ersatzmesser, Heringe
Anzeige