BaumarktMähroboter → Worx Landroid L2000i (WG797E.1)

Worx Landroid L2000i (WG797E.1)

Worx Landroid L2000i (WG797E.1) Preisvergleich
Produkteigenschaften:

Mähroboter Schnittbreite 22 cm Schnitthöhe 20 - 60 mm für Rasenflächen bis 2.000 m² App-Steuerung Akku 2,9 Ah Akkulaufzeit 60 min. Gewicht 11 kg

Günstigster Preis (inkl. Versand)¹:
Shop:
Amazon
Versand:
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Günstigster Preis (inkl. Versand)¹:

¹*Günstigster Gesamtpreis aller Shops in der auf dieser Produktseite angezeigten Preisvergleichstabelle. Alle Preise verstehen sich in Euro und inkl. 19 % gesetzlicher MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Rangfolge, Preise, Lieferzeit und Kosten sind möglich. Der aktuelle Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Alle Angaben zu Preisen sind ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.




Preisvergleich


Daten vom 21.11.2019 12:41*


Expertenmeinung


Mit dem Worx Landroid L2000i (WG797E.1) kommen alle Großgrundbesitzer auf Ihre Kosten. Der Worx Rasenroboter wurde ausschließlich für große Rasenflächen konzipiert und hat eine vom Hersteller angegebene Flächenleistung bis zu 2.000 m². Der Mähroboter verfügt über die bewährte (AIA-Technik) und ist appfähig. Er kann mit dem Smartphone oder Tablet-PC von überall aus ferngesteuert werden.

Ausstattung

Der Worx L2000i steckt voller Technik. Neben der (AIA-Technik) (Artificial Intelligence Algorythmn) bietet der Mähroboter eine Fernsteuerung via App und einen Regensensor. Darüber hinaus können mit dem Multizonen-Management mehrere voneinander getrennte Rasenflächen programmiert werden. Auch ein programmierbarer Timer sorgt für individuell einstellbare Mähzeiten. Verschiedene Sensoren bieten ein Höchstmaß an Sicherheit, die den Mähroboter und auch seinen Besitzer vor Beschädigungen und Verletzungen schützen sollen.

Inbetriebnahme

Um den Landroid L2000i (WG797E.1) an die Arbeit schicken zu können, benötigt er eine Begrenzung für seinen zukünftigen Arbeitsbereich. Im Lieferumfang ist ein 200 m langer Begrenzungsdraht enthalten, der vorab verlegt werden muss. 200 Meter könnten je nach Flächenaufteilung jedoch knapp werden, da der Mäher bis zu 2.000 m² Fläche bearbeiten kann. Um diese Größe einzugrenzen, empfehlen wir beim Roboter Kauf mindestens 100 m extra zu bestellen. Darüber hinaus muss ein guter Ort für die Ladestation gefunden werden. Die Station benötigt eine 230 Volt Steckdose, die sich aber nicht zwingend neben der Ladestation befinden muss, da im Lieferumfang ein 15 m langes Verlängerungskabel enthalten ist. Der Begrenzungsdraht kann auf oder im Boden verlegt werden. Für die oberirdische Verlegung wird das Kabel mithilfe der 300 Heringe im Boden befestigt. Jedoch empfehlen wir es mindestens 5 cm einzugraben. Wer sich die Arbeit vereinfachen möchte, der verlegt den Draht oberirdisch und bedeckt ihn anschließend mit etwas Mutterboden. Das Kabel wird dann innerhalb weniger Wochen einwachsen und ist somit vor dem Mäher und der Witterung geschützt.

Programmierung

Der Worx Landroid L2000i wird vom Hersteller vorprogrammiert geliefert. Jedoch kann die Programmierung geändert werden. Über das Bedienmenü und die App kannst Du den Mähroboter individuell einstellen. Auch wöchentliche Zeitpläne lassen sich mithilfe der Timerfunktion erstellen und speichern. Du kannst somit festlegen, wann der Worx Landroid L2000i mähen soll und wann nicht.

AIA-Technik

Der Hersteller wirbt mit der sogenannten AIA-Technik. Es handelt sich dabei um eine künstliche Intelligenz, die dem Roboter ermöglicht, selbständig Entscheidungen zu treffen. Das System sorgt dafür, dass der Mäher auch enge Bereiche, schmale Wege und verwinkelte Ecken automatisch erkennt und befährt. Somit ist gewährleistet, dass auch diese Flächen ohne selbst einzugreifen, effektiv gemäht werden. Sofern sich die einzelnen Bereiche vor und hinter dem Wohnhaus befinden, wird der Worx L2000i auch dorthin fahren. Andere und vor allem günstige Rasenroboter würden diese Gartenbereiche umfahren, da sie nicht erkannt werden.

Akku & Ladefunktion

Der Worx Landroid L2000i ist mit einem hochwertigen und modernen Lithium-Ionen Akku bestückt, Er hat eine Spannung von 28 Volt und beinhaltet eine Kapazität von 2,9 Ah. Die Betriebszeit beträgt rund 60 Minuten, welche für diesen Kaufpreis recht mager ausfällt. Auch die Ladezeit ist mit ca. 120 Minuten relativ hoch. Zumindest die Ladefunktion findet automatisch statt. Der Landroid L2000i fährt bei leerem Akku selbständig in die Station und verweilt dort, bis er vollständig geladen ist.

Mähen

Die Schnittbreite vom Worx L2000i beträgt 22 cm und ist als gut zu bewerten. Das Schneidsystem mäht das Gras mit 4 Klingen sauber ab und hinterlässt ein gutes Schnittbild. Die Schnitthöhe lässt sich stufenlos zwischen 20 und 60 mm verstellen. Der Landroid L2000i mäht den Rasen nach dem Mulchprinzip. Das Schnittgut fällt somit wieder auf den Boden und wird als Dünger verwendet. Darüber hinaus sind Worx Rasenroboter für ein sehr sauberes Schneiden bekannt. Andere Modelle reißen das Gras förmlich ab und hinterlassen damit kein optimales Schnittgut.

Multi-Zonen-Programmierung

Mithilfe der Multi-Zonen-Programmierung lassen sich mehrere Rasensegmente perfekt Managen. Somit kann der Arbeitsbereich in mehrere voneinander getrennte Bereiche aufgeteilt werden. Der Worx Landroid L2000i mäht dann auch nur die vorab bestimmten Bereiche.

App-Steuerung

Alle Smartphone Liebhaber kommen hier auf Ihre Kosten. Der Mäher verfügt über ein modernes WIFI-Modul und kann komplett ferngesteuert werden. Und das auch außerhalb vom heimischen WLAN-Netz. Viele Hersteller bewerben Ihre Mähroboter mit einer APP-Steuerung. Jedoch muss man hier zwischen zwei Varianten unterscheiden. Es gibt immer noch Rasenroboter, die nur über Bluetooth gesteuert werden können. Diese Art der Fernsteuerung funktioniert nur dann, wenn das Smartphone auch in Reichweite ist. Der Worx L2000i jedoch ist vollständig von außerhalb bedienbar. Per App können Mähzeiten festgelegt und verändert werden. Darüber hinaus kannst Du den Mähroboter auch einfach zwischendurch starten und pausieren. Die Smartphone-App ermöglicht eine vollständige Programmierung und Steuerung.

Rasenkanten-Funktion

Zu den Besonderheiten der Worx Rasenroboter gehört die Rasenkanten-Funktion. Eine saubere Rasenkante ist das Aushängeschild für jede Grünfläche. Wenn die Vorarbeit im Bezug auf das Verlegen des Begrenzungskabels ordentlich ausgeführt wurde, lässt sich der Worx Landroid L2000i per Knopfdruck dort entlang schicken und mäht dann nur die Rasenkante. Er fährt den eingegrenzten Bereich komplett ab und hinterlässt eine vollständig gemähte und ebene Grünfläche. Die Rasenkante kann auch vor dem Mähen der Fläche abgefahren werden.

Geräuschpegel

Eine weitere Besonderheit ist der sehr geringe Geräuschpegel beim Mähen. Hier überzeugt der Worx L2000i auf ganzer Linie. Der Mähroboter ist derart leise, dass man nicht weiß, ob er arbeitet. Sein Betriebsgeräusch hat einen Pegel von 57 dB und ist damit kaum zu toppen. Die komplette Gardena Familie muss sich hier hinten anstellen. Daher eignet sich der Landroid L2000i nicht nur für große Flächen, sondern auch für den Einsatz in Wohngebieten. Er ist die beste Alternative für Arbeitseinsätze an Ruhetagen und in der Nacht.

Sicherheit

Der Worx L2000i Mähroboter ist mit allen gängigen Sicherheitsmechanismen ausgestattet, die der Markt zu bieten hat. Ein Hebesensor stoppt das Messer innerhalb von geradem al 2 Sekunden, nachdem der Roboter angehoben wurde. Damit sind auch Kinder die sich im Garten befinden, optimal geschützt. Sofern sich Hindernisse auf Deinem Rasen befinden, schützt der Kollisionssensor den Mäher vor einem Zusammenstoß. Auch bei starken Steigungen oder abfälligen Kanten, sorgt ein Neigungssensor für den optimalen Schutz. Er stoppt ebenfalls den Antrieb, wenn der Mähroboter in Schieflage gerät oder umkippt.

Regensensor

Viele Mähroboter sind für den Einsatz bei Regen geeignet. Ob der Roboter jedoch bei Regen mähen muss, bleibt jedem selbst überlassen. Wir empfehlen es nicht. Der Worx Landroid L2000i möchte bei Regen ungern Arbeiten, wofür sein Regensensor sorgt. Der Sensor schlägt, sobald der Regen beginnt Alarm und schickt den Mäher in die Ladestation. Dort verweilt er bis zum Ende des Schauers und noch einige Zeit länger. Die Lebensdauer eines Mähroboters kann sich ohne den Einsatz bei Regen verlängern, da Technik und Material geschont wird.

Unser Fazit Worx Landroid L2000i (WG797E.1)

Wer große Rasenflächen in seinem Garten hat und den zukünftigen Gartenhelfer mit dem Smartphone vollständig steuern möchte, für den könnte dieses Kraftpaket der richtige Mähroboter sein. Das Ausstattungspaket und der Lieferumfang sind ausgesprochen umfangreich und werden dem teuren Kaufpreis gerecht. Wie wir den Kundenmeinungen auf Amazon entnehmen konnten, wird der Worx Landroid L2000i (WG797E.1) bis auf wenige Ausnahmen durchweg positiv bewertet. Ein vergleichbares Modell zu finden, könnte schwierig werden. Hier bekommst Du einen autonomen Mähroboter zum überschaubaren Preis. Wenn Dein Garten alle Voraussetzungen für dieses Rasenmonster erfüllt, kannst Du hier bedenkenlos zuschlagen.

Weiteres Modell von Worx:

Worx Landroid L1500i (WG798E)


Anzeige



Produktdaten

Hersteller Worx
Produkttyp Mähroboter
Schnittbreite 22 cm
Empfohlen für Rasenflächen bis 2.000 m²
min. Schnitthöhe 20 mm
max. Schnitthöhe 60 mm
Schnitthöhenverstellung stufenlos
Messerdrehzahl 2.900 U/min
Akkuspannung 28 Volt
Akkukapazität 2,9 Ah
Akkuart Lithium-Ionen
Akkulaufzeit 60 Minuten
Ladezeit 120 Minuten
Mulchen ja
Auswurfrichtung Heckauswurf
Antriebsfunktion Radantrieb
Bewältigt Steigungen bis max. 35 %
Ausstattung App-Steuerung, Regensensor, zentrale Schnitthöhenverstellung
herstellerspezifische Besonderheiten Rasenkanten-Mähfunktion, AIA-Technik, separate Mähzonen
Programmierbar ja
Sicherheitseinrichtung Hebesensor, Kollisionssensor, Neigungssensor, Diebstahlschutz (PIN-Code), Messerstopp beim anheben
Gehäusematerial Kunststoff
Bedienung, Fernsteuerung appfähig
Energieversorgung Akkubetrieb
Geräuschpegel 57 dB
Gewicht 11 kg
Lieferumfang 1 Mähroboter, 1 Ladestation, 250 Befestigungshaken, 200 m Begrenzungskabel, 9 Ersatzmesser, 6 Befestigungsnägel
Anzeige